Aktuelles

Wasserretter aus Füssen bei neuer Sportart aus Schweden gefordert

Samstag 07.10.2017

Wasserwacht Füssen unterstützt die Wasserwacht Wertach am Grüntensee bei einem Marathon der besonderen Art. Der neue Ausdauersport aus Schweden kommt ins Allgäu! Der Allgäu SwimRun! Vier Wasserretter und ein Bootsführer aus Füssen waren hier im Einsatz.

 

 

 

Havarie auf dem Forggensee

Donnerstag 05.10.2017 14:03 Uhr

Einsatz: Forggensee

Passagierschiff manövrierunfähig

treibt auf dem Forggensee.

 

Treibholz hatte am Donnerstag Nachmittag das Rundfahrtschiff „MS Allgäu“ lahmgelegt. Ein Baumstamm war in die Antriebsschraube geraten und machte das Schiff manövrierunfähig. Das Schiff strandete durch den starken Wind am Ufer zwischen Waltenhofen und Brunnen. Dort wurden die 29 Fahrgäste mit Hilfe des Bootes vom Segelclub Schwangau, der Feuerwehr Schwangau und der Bootsbesatzung unversehrt an Land gebracht. Von dort konnten sie zu Fuß zur Anlegestelle Brunnen laufen um von der „MS Füssen“ abgeholt zu werden. Die anschließende Bergung der „MS Allgäu“ gestaltete sich durch den starken Wind sehr schwierig und forderte von den Hilfsorganisationen, Feuerwehr, Polizei und Wasserwacht all Ihre Erfahrung ab. Das Rundfahrtschiff wurde von den Hilfsorganisationen an den Liegeplatz in Füssen geschleppt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steh noch nicht fest. Personenschaden weder an Fahrgästen, Bootsbesatzung und Hilfsorganisationen gab es nicht. Zum Bildband.

 

 

ILS-Einsatz Wasserrettung

Freitag 18.08.2017 21:02 Uhr

Einsatz: Weißensee

„Person im Wasser“

Person gerettet.

 

 

 

ILS-Einsatz 18.08.2017 Hopfensee

ILS-Einsatz Wasserrettung

Freitag 18.08.2017 20:07 Uhr

Einsatz: Hopfensee

„Person im Wasser“

Person vor Eintreffen der Wasserwacht unversehrt wieder an Land.

 

 

 

 

Eine Sanitäterin in Füssen mehr

Ivonne Westman

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

Die Ausbildung zum „Wasserretter“

haben 10 Einsatzkräfte aus Wasserwachten im Landkreis Ostallgäu erfolgreich absolviert. Dieser Lehrgang fand an zwei Wochenenden statt. Nicht nur das Retten im Wasser gehörte zu dieser Ausbildung, sondern auch das üben einer Reanimation, Thermische Schäden, Tauchunfälle, Einsatztaktik einer Schnell Einsatz Gruppe, Einweisung auf Rettungsmittel und vieles mehr.

Sie sind also nun für die Rettungseinsätze in und an Gewässern sowie die in solchen Notfallsituationen erforderliche spezifische Patientenversorgung bestens gerüstet.

Herzlichen Glückwunsch an unsere 10 neuen Wasserretter, besonders an unsere füssener Teilnehmer Sebastian Grieser und Klaus Geiger.

 

ILS – Einsatz

Montag 19.06.2017 – 18:55 Uhr

Vermisste Person am Weissensee.

Wasserwacht Füssen mit 9 Mann Besatzung, Einsatzfahrzeug und Rettungsboot im Einsatz

Beteiligt: FFW Füssen, FFW Weissensee, Polizei, Rettungshubschrauber RK2.

Einsatz abgebrochen: 19:09 Uhr, vermisste Person vor Eintreffen unversehrt wieder an Land.

 

ILS Einsatz

Freitag, 16.06.2017 – 16:23 Uhr.

Segelboot mit 3 Personen Besatzung nähe Waltenhofen in Untiefen festgefahren.

Wasserwacht Füssen 5 Mann mit Motorboot unter schwierigen Bedingungen das Segelboot freigeschleppt.

Keine verletzten

 

 

Herzlichen Glückwunsch zur Vermählung

Feli Bender hat am 03.06. Ludèk Vaculík geheiratet.

Wir wünschen dem Brautpaar alles Gute.

 

 

 

 

 Messe „WIR“ in Füssen

 

Die Messe für Handel,
Handwerk und Dienstleistung

 

 

Auch wir sind mit einem Informationsstand vertreten. Wir freuen uns auf viele Besucher.

Messetermin 2017:

Samstag 20. und

Sonntag 21. Mai 2017

von 10:00 – 18:00 Uhr

 

 

Spendenverteilung:

 

An dem Stand der Wasserwacht Füssen auf der Messe „WIR“ nahm Herr Jürgen Brecht die Möglichkeit wahr die Wasserwacht mit einer Spende zu überraschen.

Herzlichen Dank!

 

 

 

Die Vorstandschaft der Wasserwacht Ostallgäu

 

(Kreiswasserwacht)

wurde neu gewählt: Wahlergebnis!